Aktualitäten
30. 12. 2015

Professor ThDr. Pavel Filipi

Professor ThDr. Pavel Filipiverstarb in den frühen Morgenstunden des 28. Dezember 2015 im Alter von 79 Jahren in Prag.

Pavel Filipi stammte aus einer Familie, die seit der Zeit des Toleranzpatents zu den Schriftgetreuen im Ort Telecíauf der Böhmisch-Mährischen Höhegehörte.Er wurde am 26. Mai 1936 in Prag geboren. Sein Vater, ein Presbyter der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder (EKBB), Jan Filipi, gehörte zum Kreis der Laienschüler des Alttestamentlers an der damaligen Hus-Fakultät Slavomil C. Daněk. Pavel Filipi hat später Prof. Daněk seine erste akademische Arbeit gewidmet (Versuch einer Analyseder dogmatischen Elemente im exegetischen Zugang und der systematischen Konsequenzen zum exegetischen Vorgehen von Prof. Daněk...., 1958) und hat sich zu seiner theologischen Schule bekannt.

Nach Absolvierung der Evangelisch-theologischen Comenius-Fakultät war Pavel Filipi drei Jahre Vikar der EKBB in Prag-Střešovice, danach zwei Jahre Seniorats-Vikar in Prag und dann drei Jahre Vikar von Pfr. Josef Smolík ander Prager Salvatorkirche.

Im Jahr 1967 wurde er Assistent von Prof. Dr. Josef L. Hromádka. Mit dem Werk seines Lehrers beschäftigte er sich in seiner Dissertation (Pfarrer Josef Hromádka, 1971) und in einer Reihe weiterer Studien (z.B.In die tiefsten Tiefen, 1990). Im Jahr 1974 habilitiertesich Filipi mit einer Arbeit über die Strömungen des heimischen Protestantismus (Ökumenische Motive beiden tschechischen Evangelischen des 19. Jahrhunderts, 1974) Zum Professor wurde er im Jahr 1978 ernannt. In denJahren 1999 bis 2005 stand der als Dekan an der Spitze der Evangelischen-Theologischen Fakultät der Karlsuniversität (ETF UK) in Prag.

Pavel Filipi war in vor allem ein Ökumeniker. Lange Jahre leitete er an der ETF UK das Ökumenische Institut, er war Mitglied in einer Reihe von ökumenischen internationalen Gremien(Exekutiv-Ausschuss der Leuenberger Kirchengemeinschaft [LKG], Südosteuropa-Ausschuss der LKG, Kommission für Glaubenund Kirchenverfassung des ÖRK) und Vorsitzender der Leuenberger Synode in der Tschechischen Republik.

Der ökumenischen Theologie widmete er das wiederholt herausgegebene Buch Christentum (1996, 1998, 2001, 2012), die praktische Arbeitshilfe Auf ökumenischemGehweg (1998) und besonders das Buch, das er offenkundig als sein grundlegendstes betrachtete Die Kirche und die Kirchen. Kapitel aus einer ökumenischen Ekklesiologie (2000).

Weitere wichtige Bereiche seines Werkes waren die Liturgik (Das Festmahl der Armen, 1991; Einladung zum Fest, 2011) und die Homiletik (Einladung zur Hoffnung, 2006)

Pavel Filipi gehörte zu Begründern und Herausgebern von zwei theologischen Periodika: der Studien und Texte und besonders der Theologischen Reflexion.

Als höchstes theologisches Genre betrachteteer die Auslegung des biblischen Textes. Nie hat er aufgehört ein aktiver und gefragter Prediger zu sein, und dies nicht nur in seiner Kirche. Anlässlich des 70. Geburtstags von Prof. Filipi erschien seine Predigtsammlung Wieviel noch von der Nachtbleibt (2006) und Aufmerksamkeit verdient auch das Büchlein mit Meditationen Wer hört mein Klagen? Die Botschaft der Bußpsalmen (1997).

Im Februar des Jahres 2008 schloss Pavel Filipi seinen Vortrag über den Tod, den er für Krankenhausseelsorger hielt, mit der auswendig vorgetragenen ersten Frage des Heidelberger Katechismus (1563): „Mein einziger Trost liegt darin,dass ich im Leben und im Sterben nicht mir, sondern mit Leib und Seele meinem getreuen Heiland Jesus Christus gehöre. Er hat mit seinem teuren Blut für alle meine Sünden vollkommen bezahlt und mich aus aller Gewalt des Teufels erlöst; und er bewahrt mich so, dass ohne den Willen meines Vaters im Himmel kein Haar von meinem Haupt fallen kann, ja, dass mir alles zu meiner Seligkeit dienen muss. Darum macht er mich auch durch seinen Heiligen Geist des ewigen Lebens gewiss und von Herzen willig und bereit, ihm forthin zu leben.

Evangelisch-Theologische Fakultät der Karlsuniversität

 

foto: B. Skála

 

 

Die Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder hat eine neue Führung. Sie möchte Hoffnung und Vertrauen auf die Zukunft bringen

1.12.2015 Die Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder hat eine neue Führung. Sie möchte Hoffnung und Vertrauen auf die Zukunft bringen



Während eines feierlichen Gottesdienstes wurde in Prag am Samstag, den 21. November, der neue Synodalrat der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder (EKBB) in ihr Amt eingeführt. Sie möchte an die Tradition der böhmischen und europäischen Reformation anknüpfen und dazu beitragen,... mehr

Wir und die Migranten

12.11.2015 Wir und die Migranten

Gastfrei zu sein vergesst nicht; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt. (Hebräer 13,2)

 

Das große Thema der in diesem Jahr geführten öffentlichen Debatten sind die Flüchtlinge, Menschen, die aus den verschiedensten Ländern kommen und Sicherheit und... mehr

Gemeinsame Erklärung  des Synodalrates der EKBB und der Diakonie der EKBB  zur Flüchtlingskrise

22.10.2015 Gemeinsame Erklärung des Synodalrates der EKBB und der Diakonie der EKBB zur Flüchtlingskrise

An alle Gemeinden und Predigtstationen der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder

Prag, den 9. Oktober 2015

 

Liebe Schwestern, liebe Brüder,

den vor Gewalt und Krieg flüchtenden Menschen muss man helfen. Davon gehen wir aus und das ist für uns als Christen,... mehr

Flüchtlingshilfe ist Hilfe für Menschen in Not

16.10.2015 Flüchtlingshilfe ist Hilfe für Menschen in Not



Die Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder und ihre Diakonie verfolgen seit langem die Situation hinsichtlich der Flüchtlinge, die nach Europa kommen. Anfang Juli 2015 haben die Mitglieder des Synodalrats eine Erklärung veröffentlicht, in der sie ihr Bedauern über das Handeln der... mehr

Spende, kaufe, helfe

5.10.2015 Spende, kaufe, helfe



Charitative Läden werden gegründet. Wahrscheinlich wird es immer mehr von ihnen geben.

Sie hat eine Ausbildung als Gärtnerin, später arbeitete sie dann in der Gastronomie. Vor 5 Jahren aber hatte sie einen schweren Autounfall. Zurück in ihren ursprünglichen Arbeitsbereich... mehr

Feierliche Eröffnung des kirchlichen Kindergartens in Eger (Cheb)

25.09.2015 Feierliche Eröffnung des kirchlichen Kindergartens in Eger (Cheb)



40 Kinder haben einen Platz in einem ganz neuen Kindergarten gefunden

Am Donnerstag den 17. September schnitten Kinderhände, Hände von Vertretern der EKBB und der Bayerischen Landeskirche das Band zur feierlichen Eröffnung der kirchlichen KiTa in Eger durch. Die „Schule ohne... mehr

In die Tiefen der Erde und des Glaubens

17.09.2015 In die Tiefen der Erde und des Glaubens

Er diente, weil es sich so gehörte

Wir lernten uns bei der Arbeit für die Hieronymus-Unität kennen. Damals hatte er bereits einen Großteil seines aktiven Lebens hinter sich. Erfahrung, ein Auge für das Maß, praktische Kenntnisse; ein Laienprediger, dem es kein Problem bereitete auf... mehr

Das Oratorium Johan Hus

15.09.2015 Das Oratorium Johan Hus



Das Oratorium Johan Hus von Carl Loewe wurde bei den Prager Hus-Feierlichkeiten 2015 in der Gemeinde der EKBB U Salvátora am 6. Juli 2015 um 15 Uhr unter der Leitung des Dirigenten Martin Künstner aufgeführt. Die Ausführenden kommen alle aus Süddeutschland: der Philharmonia Chor... mehr

Beiträge von der Internationalen Konferenz zum 600. Todestag von Magister Jan Hus

4.09.2015 Beiträge von der Internationalen Konferenz zum 600. Todestag von Magister Jan Hus



In dem Artikel Beiträge von der Internationalen Konferenz zum 600. Todestag von Magister Jan Hus ( hier ) können Sie jetzt die meisten Beiträge lesen, die auf der Internationalen Konferenz zum 600. Jahrestag des Märtyrertodes von Jan Hus, die in Prag von 9.bis 12. April 2015... mehr

Hus-Feierlichkeiten - 6. Juli

27.08.2015 Hus-Feierlichkeiten - 6. Juli

Foto: Karel Cudlín (c)

mehr

Hus-Feierlichkeiten - 5. Juli

11.07.2015 Hus-Feierlichkeiten - 5. Juli

Foto: Karel Cudlín (c)

mehr

Hus-Feierlichkeiten - PROGRAMM

26.03.2015 Hus-Feierlichkeiten - PROGRAMM



Die Organisatoren der Hus-Feierlichkeiten wollen sich vor allem mit dem Denken von Jan Hus beschäftigen und fragen, wie Hus zu seinen Positionen gekommen ist. In ihrem Namen laden wir Sie herzlich zu den Feierlichkeiten nach Prag ein, deren Programm für die Tage im Juli Sie in Händen... mehr

EKBB-Delegation zu Gast in Japan und Korea

14.12.2014 EKBB-Delegation zu Gast in Japan und Korea



Im September besuchten Pavel Stolař, Mitglied des Synodalrates, und Gerhard Frey-Reininghaus, Ökumene-Referent der EKBB, Japan und Korea. Auf Einladung der Presbyterianischen Kirche von Korea hielten sie sich zunächst in Tokio auf, wo sie verschiedene Kirchen besuchten. Ein Schwerpunkt... mehr

Taizé in Prag

20.11.2014 Taizé in Prag



Das nächste Europäische Taizé-Jugendtreffen findet vom 29. Dezember 2014 bis zum 2. Januar 2015 in der Stadt Prag und Umgebung statt. Die Taizé-Gemeinschaft bereitet dieses Treffen auf Einladung der Tschechischen Bischofskonferenz und des Rates der Ökumenischen tschechischen Kirchen... mehr

600 Jahre Abendmahl in beiderlei Gestalt

24.09.2014 600 Jahre Abendmahl in beiderlei Gestalt



Im Oktober werden die tschechischen Protestanten des 600. Jahrestags der Wiedereinführung des Abendmahls in beiderlei Gestalt mit Brot und Wein auch für die Laien gedenken. Über die Geschichte und Bedeutung dieses Ereignisses und über die geplanten Feierlichkeiten am 12. Oktober lesen... mehr

Pilgerweg des Vertrauens auf der Erde – 37. Taize-Jugendtreffen in Prag

3.09.2014 Pilgerweg des Vertrauens auf der Erde – 37. Taize-Jugendtreffen in Prag

Auf Einladung des Ökumenischen Rates der Kirchen in der Tschechischen Republik und der Tschechischen Bischofskonferenz treffen sich vom 29. Dezember 2014 bis zum 2. Januar 2015 in Prag Zehntausende junger Leute aus ganz Europa und weiteren Kontinenten zum 37. Europäischen Jugendtreffen. Dies... mehr

Jiří Mrázek ernannt als Dekan der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Prag

4.08.2014 Jiří Mrázek ernannt als Dekan der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Prag

Jiří Mrázek ist der neue Dekan der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Karls-Universität in Prag (ETF), für den Zeitraum von 2014 bis 2018. Er wurde am 1. April 2013 einstimmig von dem Akademischen Senat der ETF (bestehend aus Vertretern von sowohl Lehrenden und Studierenden)... mehr

Eine Festeinladung

22.07.2014 Eine Festeinladung

600 Jahr unter beiderlei Gestalt

In diesem Jahr wird es genau 600 Jahre her sein, dass in einigen Prager Kirchen, die unter dem Einfluss der von Johannes Hus angeführten Reformbewegung standen, die Abendmahlsausteilung unter beiderlei Gestalt wiedereingeführt wurde. Dazu kam es im Herbst... mehr

Die großen Traditionen sind hier lebendig

5.07.2014 Die großen Traditionen sind hier lebendig

Ein Wort zum Abschied

Oliver Manfred Engelhardt, Ph.D (1975) wurde in Lichtenfels in Deutschland geboren. Er hat Slawistik (Polnisch und Tschechisch) studiert und mit der Arbeit in der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder Fuß gefasst. In Tschechien hat er geheiratet und hat zwei... mehr

Synode der EKBB tagte in Vsetín

2.07.2014 Synode der EKBB tagte in Vsetín

Zum ersten Mal in der Geschichte der EKBB tagte die Synode nicht in Prag, sondern in Vsetín, einem schönen Städtchen in der sog. Walachei., und zwar vom 29. Mai bis zum 1.Juni 2014. Die Walachei ist die Region in der Tschechischen Republik, wo es fast in jedem Ort eine Kirche und eine... mehr

Seminar Prag-Erlangen

25.06.2014 Seminar Prag-Erlangen

Am 9. Mai 2014 machte sich die Prager Seminargruppe auf den Weg nach Erlangen, um zusammen mit dem dortigen Seminar bis zum 11. Mai Adornos „Ästhetische Theorie“ zu lesen.

Diese bilateralen Zusammenkünfte haben bereits eine recht lange Tradition: Sie datieren sich auf den... mehr

Was vermag die tschechische Reformation den Tschechen heute zu sagen

18.06.2014 Was vermag die tschechische Reformation den Tschechen heute zu sagen

Die protestantischen Kirchen erleben eine Zeit der „großen Jubiläen“: die Herausgabe der Kralitzer Bibel (1613), die erste Feier des Abendmahls unter beiderlei Gestalt (1414), der Märtyrertod von Meister Johannes Hus (1415) und Hieronymus von Prag (1416). Welche Bedeutung haben diese und... mehr

Jan Hus soll uns miteinander verbinden!

4.06.2014 Jan Hus soll uns miteinander verbinden!

So sprach der römisch-katholische Bischof František Radkovský in der Nikolaus-Kirche am Prager Altstädter Ring am 3. Dezember 2013. Der Anlass für dieses wegweisende Wort war die Unterzeichnung einer Vereinbarung zwischen der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder (EKBB) und der... mehr

Verwehte Protestanten – ein fünfteiliger Dokumentarfilm im Tschechischen Fernsehen

20.05.2014 Verwehte Protestanten – ein fünfteiliger Dokumentarfilm im Tschechischen Fernsehen

Bereits über 13 Jahre fahre ich mit Pfarrer Petr Brodský durch Osteuropa zu Landsleuten. Zu Beginn er mit mir, später ich mit ihm, doch immer gemeinsam. Er ist für mich zu einem Freund geworden und einem Menschen, der mir in vielen Dingen geholfen und mir vieles beigebracht hat.

Deshalb... mehr

Gedanken anlässlich des Jahrestags der Synagogenbrände während der Kristallnacht

3.05.2014 Gedanken anlässlich des Jahrestags der Synagogenbrände während der Kristallnacht

Im November vergangenen Jahres gedachte die Welt zum 75. Mal der Kristallnacht, die ihren Namen von den Splittern zerschlagener Auslagen jüdischer Geschäfte und Synagogenfenster erhalten hat. Vom 9. auf den 10. November kam es in ganz Deutschland, in Österreich und auch in den... mehr

Zu Gast auf der rheinischen Synode

22.04.2014 Zu Gast auf der rheinischen Synode

Es ist eine gute Tradition, dass die Kirchen einander besuchen. Eine Gelegenheit dazu bieten die Synodaltagungen. Auf diesen Tagungen wird verhandelt, was die Kirche gerade beschäftigt. Die Verantwortlichen für die Leitung der Kirche sind beieinander. Die Pausen bieten eine gute Gelegenheit,... mehr

Unterwegs in Sachen Reformation: Margot Käßmann zu Besuch in Prag

10.04.2014 Unterwegs in Sachen Reformation: Margot Käßmann zu Besuch in Prag

Vom 22. bis 25. März besuchte die Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland für das Reformationsjubiläum 2017, Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann, Prag – und damit die Heimat eines der geistigen Väter Martin Luthers. Mit Jan Hus und anderen setzte die... mehr

„Quo vadis EKBB?“ war Thema des diesjährigen Pfarrkurses

28.03.2014 „Quo vadis EKBB?“ war Thema des diesjährigen Pfarrkurses

Der Evangelische Pfarrverein veranstaltete im Januar den Pfarrkurs, der in Prag in den Räumen der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Karlsuniversität stattfand. Thema des Kurses war „Quo vadis EKBB?“. Auf dem Programm standen Vorlesungen, Plenumsdiskussionen, die Aufführung eines... mehr

Tag für Kuba – weiße Regenschirme und Luftballons auf der Karlsbrücke

20.03.2014 Tag für Kuba – weiße Regenschirme und Luftballons auf der Karlsbrücke

Zur Unterstützung der demokratisch gesinnten Opposition veranstaltete die beim Synodalrat der EKBB wirkende Kommission für Kuba am 18. März den Tag für Kuba. Dieses Happening fand bereits zum vierten Mal statt – nach Brünn, Olmütz und Königgrätz nun in Prag. Am Programm beteiligten... mehr

Gastprofessor aus Estland lehrt für ein Semester in Prag

4.03.2014 Gastprofessor aus Estland lehrt für ein Semester in Prag

Die Evangelisch-Theologische Fakultät der Prager Karls-Universität (PTF) hat eine Vielzahl von Kontakten mit Partnerinstitutionen in verschiedenen Ländern. Dies zeigte sich vor kurzem wieder, als zum ersten Mal ein Gastprofessor aus Estland nach Prag kam und im Wintersemester 2013-14... mehr

Gemeinsames Tschechisch-Amerikanisches Theologisches Seminar

22.02.2014 Gemeinsames Tschechisch-Amerikanisches Theologisches Seminar

Studierende des Theologischen Seminars in Columbia besuchen Prag und nehmen an einem Seminar mit tschechischen Studierenden teil.

Das Evangelisch-Theologische Seminar in Prag (PTF) hat eine Partnerschaft mit dem Columbia Theological Seminary (CTS) in Atlanta, Georgia, USA, die fast 20 Jahre... mehr

Zittau – Zuflucht für Exulanten

13.02.2014 Zittau – Zuflucht für Exulanten

In der Zeit der gewaltsamen Gegenreformation (nach 1621) wurde Zittau zum Zufluchtsort für tschechische und deutsche Protestanten aus den Gebieten der Böhmischen Krone, die sich Gewissensfreiheit für sich und für ihre Nachkommen erhalten wollten. Der sächsische Kurfürst gab am 18. Januar... mehr

Versuch, in der Wahrheit zu leben (V. Havel)

2.02.2014 Versuch, in der Wahrheit zu leben (V. Havel)

Die Bedeutung der tschechoslowakischen Bürgerrechtsbewegung für eine europäische Zivilgesellschaft heute Tagung in Meißen: 14. Februar 2014 bis 15. Februar 2014 Die Bedeutung der tschechoslowakischen Bürgerrechtsbewegung für eine europäische Zivilgesellschaft heute Vor mehr als... mehr

Die 110. Jubiläumsfeier der alte deutsche Kirche in Herlíkovice

30.01.2014 Die 110. Jubiläumsfeier der alte deutsche Kirche in Herlíkovice

Die schöne, im Jahr 1904 fertiggebaute Jugendstilkirche in Herlikovice (Riesengebirge) ist Zeitzeugin der bewegten Geschichte des 20. Jahrhunderts. Die deutschen Bewohner, die die Kirche gebaut hatten, wurden von tschechischen Protestanten abgewechselt.

Die Kirche im Jahre 2013 (foto: J.... mehr

„Ich pflege zu Hause“

17.01.2014 „Ich pflege zu Hause“

Wir stellen ein Projekt zur Unterstützung häuslicher Pflege vor

Die Diakonie der EKBB hat in diesem Jahr ein umfassendes Projekt zur Unterstützung pflegender Familienangehöriger unter dem Titel „Ich pflege zu Hause“ gestartet. Das Projekt, das im tschechischen Raum einzigartig ist,... mehr

Erklärung des Synodalrates der EKBB zu Äußerungen von Rassismus in der tschechischen Gesellschaft

7.01.2014 Erklärung des Synodalrates der EKBB zu Äußerungen von Rassismus in der tschechischen Gesellschaft

In jüngster Zeit sind wir beunruhigt über Äußerungen von offenem und verdecktem Rassismus in der tschechischen Gesellschaft. Den versteckten Rassismus in vielen von uns nutzen neonazistische Gruppierungen aus, die auf den Straßen marschieren und rassistische Slogans rufen. In einer Zeit... mehr

Weihnachten 2013

23.12.2013 Weihnachten 2013

Wer glaubt, dass Jesus der Christus ist, der ist von Gott geboren; und wer den liebt, der ihn geboren hat, der liebt auch den, der von ihm geboren ist. (1.Joh 5,1)

Die Weihnachtsfreude stehe auf der Tat von Gottes Liebe, die so wunderbar in der Betlehemsgeschichte erschienen ist;

... mehr

Friedensgebet in Leipzig

6.12.2013 Friedensgebet in Leipzig

Menschenmassen, Gedränge, ein Gebäude mit der erleuchteten Zahl 89, Kerzen, Ruhe, Frieden, Lächeln, Gelassenheit ...

Es sind vierundzwanzig Jahre seit dem 9. Oktober 1989 vergangen, an dem im deutschen Leipzig die friedliche Revolution stattfand. Damals haben über 70 000 Demonstranten... mehr

Synodalrat der EKBB zu Gast bei der Reformierten Christlichen Kirche in der Slowakei

25.11.2013 Synodalrat der EKBB zu Gast bei der Reformierten Christlichen Kirche in der Slowakei

Am 19./20. Oktober 2013 trafen sich die Kirchenleitungen der EKBB und der Reformierten Christlichen Kirche in der Slowakei (RCKS) in der ostslowakischen Stadt Košice (Kaschau). Dieses schon dritte Treffen der Kirchenleitungen war wieder einem intensiven Erfahrungsaustausch gewidmet. Die... mehr

Das Kirchenmusik-Seminar der Evanglischen Akademie hat die ersten Absolventen

11.11.2013 Das Kirchenmusik-Seminar der Evanglischen Akademie hat die ersten Absolventen

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Roten Kirche von Brünn endete für siebzehn Studenten ein dreijähriges Seminar der Kirchenmusik. Es wurde vom Gesamtkirchlichen Kantor Ladislav Moravetz mit Hilfe mehrerer weiterer Lektoren unter dem Schirm der Evangelischen Akademie geleitet.... mehr

Aus dem Rumburger Familienzentrum Klíček wurde ein kirchlicher Kindergarten

4.11.2013 Aus dem Rumburger Familienzentrum Klíček wurde ein kirchlicher Kindergarten

Froh und dankbar konnten wir Ende September im Rumburger Pfarrhaus die Eröffnung des Kirchlichen Kindergartens Klíček feiern. 7 Monate Bauzeit sind damit zuende gegangen. Vorausgegangen sind aber auch unzählige Stunden, in denen mit Helfern (nicht nur aus der Kirchgemeinde) gemalert,... mehr

EKHN-Kirchenpräsident zu Besuch in Prag und Kralitz

16.09.2013 EKHN-Kirchenpräsident zu Besuch in Prag und Kralitz

"Deutsch-tschechische Beziehungen vertiefen"

In Sachen Reformation hatten die Tschechen die Nase vorn: Grund genug für einen Parterschaftsbesuch von Kirchenpräsident Volker Jung.

Kralitz (Tschechien) / Darmstadt, 16. September 2013. Für den stärkeren Ausbau der Beziehungen zwischen... mehr

Über den Verein Exulant

5.09.2013 Über den Verein Exulant

War die „Dunkle Zeit“ wirklich dunkel? Falls uns nur die Kultur interessiert, dann wohl nicht. Ich behaupte, dass die Mehrheit der Hörer Barockmusik zeitgenössischen Komponisten vorzieht. Wenn wir jedoch an Psalm 119: „Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem... mehr

Petr Pokorný wurde achtzig – und immer noch rüstig und aktiv

17.08.2013 Petr Pokorný wurde achtzig – und immer noch rüstig und aktiv

Im April feierte Professor Petr Pokorný, einer der führenden tschechischen Bibelwissenschaftler, seinen achtzigsten Geburtstag. Über lange Jahre führte er den Fachbereich Neues Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät und war Leiter des Zentrums biblischer Studien der... mehr

Im Alter in der Nähe der Familie bleiben Geschütztes Wohnen in Nosislav

14.07.2013 Im Alter in der Nähe der Familie bleiben Geschütztes Wohnen in Nosislav

Menschen, die ihre Selbständigkeit verlieren, müssen oft ihr Zuhause verlassen und in ein entferntes Seniorenheim ziehen. In Nosislav scheint nun Hoffnung auf, dass sie beinahe Zuhause bleiben können. Am 21. April diesen Jahres wurde hier der Grundstein für ein Geschütztes Wohnhaus gelegt,... mehr

Von Marburg nach Leuenberg – zum 40. Jahrestag der Unterzeichnung der Leuenberger Konkordie

24.06.2013 Von Marburg nach Leuenberg – zum 40. Jahrestag der Unterzeichnung der Leuenberger Konkordie

Im Oktober des Jahres 1529 trafen sich in Marburg Vertreter des deutschen (Luther) und des Schweizer (Zwingli) Flügels der europäischen Reformation zu einer Beratung über die gemeinsame Lehre und das gemeinsame Vorgehen. Das Treffen hatte Landgraf Philipp von Hessen initiiert. Es dauerte... mehr

Der Heidelberger Katechismus in den Böhmischen Ländern und in Mähren

17.06.2013 Der Heidelberger Katechismus in den Böhmischen Ländern und in Mähren

In diesem Jahr jährt sich die erste Ausgabe des Heidelberger Katechismus zum 450. Mal, doch es sind dieses Jahr auch 230 Jahre seit seiner ersten tschechischen Ausgabe in der Nach-Toleranzzeit vergangen.

Eines der ersten protestantischen Bücher, das in Böhmen und Mähren nach der... mehr

Sitzung der Synode der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder

3.06.2013 Sitzung der Synode der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder

Vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2013 fand in den Räumen des Prager Emaus-Klosters die Sitzung der Synode der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder statt. Außer den Synodalen nahm auch eine Reihe von Gästen aus der tschechischen und ausländischen Ökumene teil. Auch der Prager Erzbischof,... mehr

Ende Mai fand in der Tschechischen Republik die Nacht der Kirchen 2013 statt

27.05.2013 Ende Mai fand in der Tschechischen Republik die Nacht der Kirchen 2013 statt

Am Freitag, den 24. Mai öffneten in der ganzen Tschechischen Republik Kirchen, Gebetssäle und weitere Räume der elf Mitgliedskirchen des Ökumenischen Rates, die sich an der Nacht der Kirchen 2013 beteiligten. Von den Kirchen der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder waren 118... mehr

Das Reformationsgedenken – eine Einladung an jede Gemeinde

10.05.2013 Das Reformationsgedenken – eine Einladung an jede Gemeinde

Im Jahr 2008 wurde in Deutschland die Lutherdekade eröffnet – ein Programm über zehn Jahre, das seinen Höhepunkt mit dem 500. Jahrestag des Thesenanschlags von Martin Luther an der Schlosskirche zu Wittenberg seinen Höhepunkt findet. Gemeinden und Vereine, die Landeskirchen und alle, die... mehr

Die Diakonie hilft in Äthiopien

30.04.2013 Die Diakonie hilft in Äthiopien

Die Diakonie hilft auch äthiopischen Frauen. Wie hat sich deren Situation dank der Spendensammlung verändert? Wir schildern die aktuelle Geschichte einer von ihnen...

Frau Woode Asharge (31 Jahre) nimmt bereits das zweite Jahr an dem Programm der Diakonie der EKBB zur Unterstützung von... mehr

Die nächsten christlichen Begegnungstage finden im Juli 2014 in Wroclaw (Breslau) statt

18.03.2013 Die nächsten christlichen Begegnungstage finden im Juli 2014 in Wroclaw (Breslau) statt

„ Zur Freiheit hat uns Christus befreit! So steht nun fest und lasst euch nicht wieder das Joch der Knechtschaft auflegen!“ Gal 5,1







Görlitz, Niesky, Wisła (Weichsel), Český Těšín (Teschen), Görlitz, Prag, Bratislava, Dresden – dies ist die Kette der... mehr

Servitus feiert in České Budějovice (Böhmisch Budweis) 10jähriges Bestehen

4.03.2013 Servitus feiert in České Budějovice (Böhmisch Budweis) 10jähriges Bestehen

Die ökumenische Freiwilligenorganisation SERVITUS wurde im Mai 2003 von Vertretern evangelischer Kirchen, der jüdischen Gemeinde, der Caritas und der Diakonie gegründet. Im April diesen Jahres feiert sie also ihr zehnjähriges Bestehen, sowie zehn Jahre enge Zusammenarbeit mit der Aktion... mehr

Joel Ruml – 60 Jahre

20.02.2013 Joel Ruml – 60 Jahre

Der Synodalsenior der EKBB Joel Ruml wird Ende April sechzig. Er wandert also schon eine Reihe von Jahren durch diese Welt. Zusammen mit ihm haben wir einen langen Weg angetreten, dessen Ränder von gut bekannten Meilensteinen und Wegweisern gesäumt werden: Gewissensfreiheit, Identität der... mehr

Besuch aus Schottland

6.02.2013 Besuch aus Schottland

Am 1. Februar 2013 begrüßte die EKBB Besucher von der Kirche Schottlands. Die beiden Kirchen haben seit vielen Jahren zusammen gearbeitet und dieses Treffen war, zum Teil, eine Feier dieser Partnerschaft. Die EKBB begrüßte vier Besucher: The Very Rev. Albert Bogle, Synodalsenior der... mehr

Mit der Dankesmedaille der EKBB gewürdigt

17.12.2012 Mit der Dankesmedaille der EKBB gewürdigt

Im Herbst 2012 hat der Synodalrat der EKBB gleich zwei Freunde der EKBB mit der Dankesmedaille gewürdigt. Beide Geehrten leben in Deutschland und haben gerade ihren 80. Geburtstag gefeiert.

Der erste Jubilar ist Professor Dr. Martin Stöhr. Martin Stöhr ist seit den 50er Jahren mit der... mehr

Verein der Freunde der Fakultät hält seine Jahrestagung

6.12.2012 Verein der Freunde der Fakultät hält seine Jahrestagung

Religion - Trauma oder Therapie

Die Jahrestagung des Vereins der Freunde der Evangelisch-Theologischen Fakultät fand am 20. und 21. Oktober 2012 statt. Viele Vereinsmitglieder sind ehemalige, internationale Studierende der Fakultät und kamen aus nicht weniger als 10 Ländern um alte... mehr

Teilweise Wiedergutmachung des Unrechts, das den Kirchen in der Tschechischen Republik durch die kommunistische Regierung angetan wurde

27.11.2012 Teilweise Wiedergutmachung des Unrechts, das den Kirchen in der Tschechischen Republik durch die kommunistische Regierung angetan wurde

Kirchliches Eigentum in der Vergangenheit

Bei Machtantritt des kommunistischen Regimes wurde kirchliches Eigentum, das nicht direkt gottesdienstlichen Zwecken diente und in gewissem Maße die Existenz der einzelnen Gemeinden und Pfarreien sicherte, be­schlagnahmt. Es handelte sich dabei... mehr

Hebe Kohlbrugge stattet Prag im Alter von 98 einen Besuch ab

8.11.2012 Hebe Kohlbrugge stattet Prag im Alter von 98 einen Besuch ab

„Sehr geehrter Herr Prof. Hromádka, Ich bin mir sicher, Sie erinnern sich an mich. Wir haben uns 1939 bei Karl Barth kennen gelernt...“

Am 17. Oktober 2012 war der Vorlesungssaal in der Evangelisch-theologischen Fakultät (ETF) voll von Studenten und Dozenten, die gekommen waren, um... mehr

Der deutsche Botschafter D. Lingemann zu Gast bei der EKBB

1.11.2012 Der deutsche Botschafter D. Lingemann zu Gast bei der EKBB

Eine Einladung zum Gespräch mit der Leitung der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder nahmen der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland Detlef Lingemann und der Attaché für soziale Angelegenheiten Stephan Schmid an. Mit dem Synodalsenior Joel Ruml, der Synodalkuratorin Lia... mehr

Der Verein Servitus entsendet junge Menschen zu einem einjährigen Dienst

23.10.2012 Der Verein Servitus entsendet junge Menschen zu einem einjährigen Dienst

Zehn junge Menschen aus Deutschland verteilen sich in diesem Jahr über die ganze Tschechische Republik. Ein Mädchen wird in der Brünner Charitas im Tageszentrum Líšeň und im Rahmen des Projekts geschütztes Wohnen in Zábrdovice helfen, ein weiteres verrichtet seinen freiwilligen Dienst... mehr

Im Rumburger Pfarrhaus ist ein Familienzentrum entstanden

15.10.2012 Im Rumburger Pfarrhaus ist ein Familienzentrum entstanden

In Rumburg und Umgebung kam es im Spätsommer 2011 zu wochenlangen Unruhen und Demonstrationen, die sich vor allem gegen die hier lebende Roma-Kommunität richteten. Auf erschütternde Weise traten über Jahre gewachsene Spannungen zwischen den verschiedenen Bevölkerungsschichten zu Tage.

... mehr

Deutsch-Tschechische Adornolektüre

8.10.2012 Deutsch-Tschechische Adornolektüre

Gleich zweimal kamen im Sommersemester 2012 Studierende und Dozierende des Lehrstuhls Philosophie der PTF Prag und des LS Systematische Theologie I (Dogmatik) der Friedrich-Alexander Universität Erlangen zusammen, um sich mit Theodor W. Adorno zu beschäftigen.

Vom 18. bis zum 20.5.2012... mehr

Anregungen zu Leben und Tun der Christen in der Tschechischen Republik – Thesen von Želiv

10.09.2012 Anregungen zu Leben und Tun der Christen in der Tschechischen Republik – Thesen von Želiv

Im Mai des vergangenen Jahres trafen sich Vertreter der Kirchen im Rahmen der Kommission für Satzungsfragen und zukünftige geistige Ausrichtung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) im Kloster Želiv, um über Anregungen für das Leben und Tun der christlichen Kirchen auf dem Gebiet der... mehr

Studium in Israel

3.07.2012 Studium in Israel

Kooperationsvereinbarung zwischen Studium in Israel e. V., vertreten durch Prof. Dr. Erhard Blum, Vorsitzender, und Evangelische Kirche der Böhmischen Brüder vertreten durch Synodalsenior Joel Ruml und Synodalkuratorin Lia Valková wird folgender Kooperationsvertrag geschlossen:

... mehr

Besuch aus der Evangelischen Kirche der Pfalz

28.06.2012 Besuch aus der Evangelischen Kirche der Pfalz

In den Tagen vom 24. bis 27. Juni besuchte eine Delegation der Evangelischen Kirche der Pfalz Prag – Kirchenpräsident Christian Schad, Oberkirchenrat für Ökumene und Diakonie Manfred Sutter und Oberkirchenrätin für Finanzen Karin Kessel.

Die Delegation konnte die sommerliche Stadt von... mehr

Sehr geehrte Mitglieder der Synode der EKBB!

9.06.2012 Sehr geehrte Mitglieder der Synode der EKBB!

Gerhild Herrgesell (foto)

Landeskuratorin der Evangelischen Kirche A.B in Österreich

Sehr geehrte Mitglieder der Synode der EKBB! Wien, 31.5.2012

Vorweg möchte ich die herzlichsten Grüße der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche A.und H.B in Österreich überbringen. Wir freuen... mehr

Dr. Ulrich Oelschläger: Grußwort vor der Synode der Böhmischen Brüder 2012

8.06.2012 Dr. Ulrich Oelschläger: Grußwort vor der Synode der Böhmischen Brüder 2012

Sehr geehrter Herr Synodalsenior [= Kirchenpräsident] Ruml, sehr geehrte Frau Synodalkuratorin [Laien- Kirchenpräsidentin] Valkovä, sehr geehrter Herr Vorsitzender [= Präses] Gruber, verehrte Mitglieder des Präsidiums und der Synode, liebe Schwestern und Brüder!

Herzlichen Dank für... mehr

Tagung der Synode der EKBB vom 7. bis 10. Juni 2012

7.06.2012 Tagung der Synode der EKBB vom 7. bis 10. Juni 2012

Mit einem Wort zur Vereinigung Europas setzt die Synode der EKBB einen deutlichen europäischen Akzent. Deutlich würdigt das Wort der Synode den Prozess der Vereinigung Europas und erinnert an die ursprünglichen Werte, die nach der Katastrophe des 2.Weltkriegs zum europïschen... mehr

Erklärung des Synodalrates des Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder zur aktuellen gesellschaftlichen Situation

25.05.2012 Erklärung des Synodalrates des Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder zur aktuellen gesellschaftlichen Situation

Der Synodalrat der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder hält es für notwendig, sich zu einigen Problemen zu äußern, die gegenwärtig die Tschechische Republik ergriffen haben, die Atmosphäre in der Gesellschaft vergiften und allmählich an deren Bewohner zehren. Mit dem Hinweis auf... mehr

Partnerschaftliches Treffen in der Kačaba

15.05.2012 Partnerschaftliches Treffen in der Kačaba

Am Dienstag, den 1. März trafen sich in Pilsen Vertreter des Kirchenbezirks Bayreuth, des Westböhmischen Seniorats und der Kirchenleitung der EKBB zu einer Fortsetzung der Gespräche über die grenzübergreifende Zusammenarbeit in dieser Region. Das Treffen fand in der sehr angenehmen... mehr

Der Brief an Joachim Gauck zu seinem Amtsantritt

15.05.2012 Der Brief an Joachim Gauck zu seinem Amtsantritt



Sehr geehrter Herr Präsident, lieber Bruder in Jesus Christus,

am 24./25. März besuchte eine kleine Delegation unserer Kirche Berlin – anlässlich des 275. Jahrestages der Ankunft tschechischer Exulanten in Preußen. Wir hatten viele gute Gespräche mit unseren Gastgebern im Rahmen... mehr

Bei den Lausitzer Sorben in Bautzen

2.05.2012 Bei den Lausitzer Sorben in Bautzen

Vier Vertreter der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder trafen sich in Bautzen (Deutschland) mit Jan Malink, Pfarrer in einer von zehn Gemeinden, in denen sorbisch-deutsche Gottesdienste stattfinden, und Trudla Malinkowa, der Chefredakteurin der Zeitschrift der evangelischen Sorben... mehr

Fünf hundert Bäume weltweit und im Luthergarten

15.03.2012 Fünf hundert Bäume weltweit und im Luthergarten

"Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen." So soll Dr. Martinus Luther gesprochen haben und inspirierte damit durch die Jahrhunderte immer wieder Menschen und Kirchen, ein Bäumchen oder auch viele zu pflanzen. Es war nicht immer... mehr

Prag international

28.02.2012 Prag international

Das Intensivseminar „Mehr als Fürsorge“ der evangelisch-theologischen Fakultät

Diesen Februar konnten 26 Studierende aus fünf Ländern Europas Prag hautnah erleben und gleichzeitig neue Wege organisierter Nächstenliebe entdecken. Die Teilnehmer des diakoniewissenschaftlichen... mehr

Zu den Ergebnissen der Volkszählung im Jahr 2011

15.02.2012 Zu den Ergebnissen der Volkszählung im Jahr 2011

Die Ergebnisse der diesjährigen Volkszählung besagen, dass sich die Zahl der Gemeindeglieder der EKBB auf 52 000 verringert hat. Das ist ein Rückgang um mehr als die Hälfte seit der letzten Volkszählung (im Jahr 2001). Abnehmende Mitgliederzahlen haben wir in den letzten zwanzig Jahren... mehr

Gegen den Strom. Über Mut, Erinnerung und Demokratie

8.02.2012 Gegen den Strom. Über Mut, Erinnerung und Demokratie

Unter diesem Thema stand ein ökumenischer Gottesdienst in deutscher und tschechischer Sprache am Sonntag, 5. Februar 2012 in der Kirche St. Martin in der Mauer. Dazu eingeladen hatte die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Prag gemeinsam mit der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in der... mehr

Teilweise Wiedergutmachung des Unrechts, das den Kirchen durch die kommunistische Regierung angetan wurde

17.01.2012 Teilweise Wiedergutmachung des Unrechts, das den Kirchen durch die kommunistische Regierung angetan wurde

Bei Machtantritt des kommunistischen Regimes wurde kirchliches Eigentum, das nicht direkt gottesdienstlichen Zwecken diente und in gewissem Maße die Existenz der einzelnen Gemeinden und Pfarreien sicherte, beschlagnahmt. Es handelte sich dabei vor allem um Gebäude, die der Bildung und... mehr

Die neue Zivilgesellschaft mit Leben erfüllt

5.01.2012 Die neue Zivilgesellschaft mit Leben erfüllt

Wie der 17. November 1989 das Leben einer Ärztin in der Provinz veränderte

Mahulena Čejková erreichte die Nationalstraße (Národní třída) erst, nachdem sie an der Metro-Station Můstek eine Absperrung von mehreren Polizeiwagen passiert hatte. Blumen lagen zerwühlt und verstreut auf... mehr

Erklärung des Synodalrates der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder zum Tod von Václav Havel, dem Präsidenten der Tschechischen Republik

19.12.2011 Erklärung des Synodalrates der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder zum Tod von Václav Havel, dem Präsidenten der Tschechischen Republik

Wir fühlen Schmerz und Trauer über den Tod von Václav Havel. Wir fühlen schmerzlich, dass ein Mensch von uns gegangen ist, der auch unserem Denken nahe war, auch wenn er sich nie offiziell zu einer christlichen Kirche bekannt hat. Seine Positionen und Ansprachen waren in vielem im... mehr

Kirchentag - Mit eigenen Augen

23.06.2011 Kirchentag - Mit eigenen Augen

Impressionen vom 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag von Teilnehmern aus der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder (EKBB) Eröffnungsgottesdienst Die Christen feiern vierzig Tage nach den Ostern Christi Himmelfahrt. Auf dem 33. Kirchentag, der am Mittwoch den 1. Juni... mehr

Synode der EKBB ruft zum Abbau von Vorurteilen gegenüber den Roma auf

24.05.2011 Synode der EKBB ruft zum Abbau von Vorurteilen gegenüber den Roma auf

Der Arbeit für und mit Roma in der Tschechischen Republik widmete die diesjährige Synode der EKBB den ersten Abend ihrer Beratungen. Referate zur Geschichte und aktuellen Situation der Roma standen genauso auf dem Programm wie Informationen zu Bildung und zur religiösen Orientierung. Dazu... mehr

G. Köhler nahm die Dankesmedaille der EKBB entgegen

16.05.2011 G. Köhler nahm die Dankesmedaille der EKBB entgegen

Am Montag, den 11. April 2011 um 14:30 Uhr wurde die Dankesmedaille der EKBB an das Ehepaar Köhler übergeben. Ehepaar Köhler arbeitete für die Solidarkasse der sächsischen Pfarrvertretung e.V., die Pfarrer in der Tschechischen Republik und in Rumänien unterstützt, Theologiestudenten aus... mehr

Delegation der EKBB in Bayern

12.05.2011 Delegation der EKBB in Bayern

Am Dienstag, den 29. März 2011 besuchte eine Delegation der EKBB Partner der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern im Kirchenkreis Bayreuth. An dem Treffen nahmen Synodalsenior Joel Ruml, Mitarbeiter der Ökumene-Abteilung der Zentralen Kirchenkanzlei und Vertreter des westböhmischen... mehr

Tschechisches auf dem Kirchentag

30.03.2011 Tschechisches auf dem Kirchentag

Die Christlichen Begegnungstage, die alle drei Jahre von einer der mitteleuropäischen evangelischen Kirchen veranstaltet werden, finden 2011 als Begegnungszentrum Mittel- und Osteuropa auf dem 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dresden statt. Aus der Tschechischen Republik sind neben... mehr

Delegation der EKBB bei der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens

3.03.2011 Delegation der EKBB bei der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens

Am Sonntag, den 20. Februar 2011 besuchte eine Delegation der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder mit Synodalsenior Joel Ruml an der Spitze die Lutherische Kirche in Sachsen. Die Delegation kam nach Dresden auf Einladung des sächsischen Landesbischofs Jochen Bohl, der seit 2004 im Amt... mehr

Runder Tisch der EKBB

25.11.2010 Runder Tisch der EKBB

Vom 19. bis 22. November 2010 tagte in Prag der sog. Runde Tisch der EKBB. Vertreter der Partnerkirchen und -werke (Evangelische Kirche in Baden, Evangelische Kirche im Rheinland, Evangelische Kirche von Hessen und Nassau, Evangelisch-reformierte Kirche, Evangelische Kirche der Pfalz, GAW... mehr

Photo nicht vorhanden

22.10.2010 Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder (EKBB), der größten evangelischen Kirche in der Tschechischen Republik. Sie finden hier einige Grundinformationen über unsere Kirche. Weitere Informationen auf Deutsch sind in Vorbereitung.

mehr